Soziale Verantwortung (CSR) und Fitform

Soziale Verantwortung, d.h. verantwortungsvoller Umgang mit Mensch und Umwelt. Für Fitform längst eine Selbstverständlichkeit. Unser "Grand Design'' ist das Wohl der Menschen und damit passt natürlich nichts Anderes als auf eine verantwortungsvolle Weise Geschäfte zu machen ....

Einige Beispiele aus der Praxis zur Veranschaulichung:

Nachhaltigkeit

Seit den neunziger Jahren wird bei Fitform eine maximale Wiederverwertung der Materialien durchgeführt. Im Rahmen des KVG (Versorgung der Krankenkassen in den Niederlanden) werden u.a. behinderte Patienten durch die Krankenkassen mit maßgeschneiderten Sitzlösungen versorgt. Fitform ist hier ein wichtiger Lieferant und führte die optimale Verwertung dieser Sessel in der Fabrik in Best ein. Sobald ein Sessel zurückgegeben wurde, wird dieser komplett zerlegt. Alle verwendbaren Materialien werden in einer neuen Sitzlösung für die Krankenkasse wiederverwendet. So genannte ''reconditionierte (Reco)''-Sessel können auch von Dritten erworben werden.
 

Verschiedene Materialien sind nicht mehr direkt verwendbar, so dass auch wir diese an spezielle Verwerter zurückgeben. Ein Beispiel ist die Verwertung von Schaumstoffen, die in Polyester-und Polyether-Flakes recycelt werden.

Fitform sieht es als eine wichtige Aufgabe die Produktion in der Zukunft noch nachhaltiger zu gestalten. Eine Anstrengung, die zu diesem Zweck unternommen wurde, ist beispielsweise die Umstellung der gesamten betrieblichen Beleuchtung auf Ernergiespar-Lampen. 

Es wird sehr bewusst mit dem Einsatz von Strom und Gas in unseren Produktions-Bereichen umgegangen, so dass jährlich eine Verringerung des Energieverbrauchs um 10% erzielen konnten. Seit Mitte 2011, werden nur noch  Service-Fahrzeuge in Betrieb genommen, die nachweislich einen niedrigen NEFZ-Kraftstoffverbrauch haben.

Arbeiten

Der gesamte Produktionsprozess wurde vollständig umgestaltet, so dass das Heben schwerer Teile nicht mehr notwendig ist. Spezielle Hebevorrichtungen, angepasste Arbeitstische und Transportwagen stellen die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter in den Vordergrund. 

Selbstverständlich prüfen wir ebenfalls regelmäßig die Arbeitsweisen und Arbeits-Umstände unserer Lieferanten

Charity-Programm


Jährlich spendet Fitform zahlreiche Fitform-Sessel an soziale Einrichtungen, die über nur wenige finanzielle Mittel verfügen, bei denen jedoch unsere Sitzlösungen eine sehr große positive Wirkung auf die Benutzer haben.

Wir werben nicht damit, wir tun es einfach!

   

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten Cookies. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.
Mehr Informationen